Kampagne zur Stärkung der Marke die|site – be BERGISCH

Wir können auch buuuunt und in Farbe!!!

Nachdem wir nun nach vielen Jahren der Ruhe wieder nach vorne wollen und so einiges vorhaben, muss die Welt auch davon erfahren. Gut, während der Zielgruppenanalyse fiel auf, dass die Welt eben das Bergische Land ist! 🙂

Wir möchten nämlich bewusst regional agieren, sind von hier und wollen definitiv auch bleiben. Die realisierte Kampagne „be BERGISCH“ soll dementsprechend die Solidarität zu unserer Region herausstellen als auch Verstärker der Verbindungen untereinander sein: Bergische für Bergische.

So war es auch ein Leichtes die Bildwahl zu treffen, eben typisch bergisch sollte es sein. Von der Dröppelminna (die sorgte früher für einen leckeren Kaffee) bis zu Hammer und Amboss, welche gerade im solinger und wuppertaler Raum als Wahrzeichen für die ehemals zahlreichen Schmiedehämmer stehen.

Das Design ist – kaum zu merken, aber wahr 😉 – weitaus farbintensiver und greller gewählt als wir sonst auftreten, dafür mit viel Whitespace und wenig Typo. Auch auf die prominente Positionierung von Logo und Claim wurde verzichtet zugunsten eines hoffentlich magnetisch wirkenden Eyecatchers, der eben erst auf den zweiten Blick seine Intention verrät und zum Thema Design und Werbung von die|site führt.

 

die|site – The Haunting

Die Kampagne umfasst zur Zeit Flyer in fünf Motiven im Format DIN A6, welche auf Veranstaltungen verteilt werden und an bestimmten Punkten in der Region ausliegen. Daneben sind die Motive ebenfalls als Onlinekampagne auf Facebook und Instagramm für die definierte Zielgruppe geschaltet. Es folgen nun gedruckte Anzeigen in den regionalen Zeitschriften und der Besuch verschiedener Events für einen direkten Austausch und gegenseitiges Kennenlernen.

Kampagnenseite zur Motivation dieser Ansprache und Themenwahl ist folgender Beitrag in unserem Blog: be BERGISCH