Webseite für den Glücksbringer

Der One-Pager für den Schorni in Lindlar

Die bereits von die|site erstellte Vorgängerseite bewies, dass die Besucher einer Schornsteinfegerpräsenz nicht an ausformulierten Inhalten zum Energiesparen und Heizen interessiert sind, sondern viel mehr nur nach einer Kontaktmöglichkeit suchen, um dies persönlich in Erfahrung zu bringen.

Der aktuelle Onlineauftritt ist so um einiges knapper in Hinsicht des Contents und reduziert sich abgesehen von einem Neuigkeiten-Blogbereich auf eine Seite. Hier wird durch den Einsatz von Aufnahmen des Teams bei der Arbeit die Authentizität und Nähe zum Seitenbesucher gestärkt. Klare und kurz gefasste Infos und Aussagen sprechen zudem eine ehrliche und klare Sprache.

Die Seite ist responsive angelegt und auf Basis einer WordPress-Installation aufgebaut. Die Seite ist so vom Betrieb selbst pfleg- und ergänzbar. Desweiteren dient sie durch die Hinzunahme des Plugins Flamingo und als Adress- und Nachrichtenzentrale für die über die Seite versendeten Kontaktaufnahmen.

Auf zu Esse und Schlot: schornsteinfeger-clever.de

 

Print im CorporateDesign

Komplettiert wird das Auftreten des Handwerkerbetriebs mit den passenden Flyern und Visitenkarten. Für eine einheitliche Außenwirkung und Stärkung des Wiedererkennungseffekts wurden für die Druckprodukte Typo, Farben und Design adaptiert.

Die Visitenkarte ist mit dem prioritären Ziel der guten Lesbarkeit umgesetzt worden; eine Cellophanierung schützt vor Schmutz und macht das Material widerstandsfähiger.

Der Flyer soll – ohne in Geschwafel auszuarten – die wichtigsten Informationen zur Energieberatung durch den Handwerksbetrieb Clever bereitstellen und zur Kontaktaufnahme per CTA (Call-to-Action) auffordern. Das Format DIN A6, 4-seitig wurde zum Einen gewählt, um einen begrenzten Content zu transportieren und nicht die Energieberatung textlich neu erfinden zu müssen. Zum Anderen lässt der Flyer sich im kompakten Postkartenformat besser mitnehmen und auslegen.