die|site

unleashed to create

27. May. 2024

Alles über HTTPS und SSL-Zertifikate

Verschlüsselung von Webseiten

Einführung in HTTP und HTTPS
HTTP steht für „Hypertext Transfer Protocol“ und dient als Kommunikationsprotokoll zwischen Webbrowsern und Webservern. HTTPS (das „S“ steht für „Secure“) ist die sichere Variante von HTTP, die Daten durch Verschlüsselung schützt, besonders wichtig für die Übertragung sensibler Informationen.

Wie erkennen, ob eine Seite sicher ist?
Eine sichere Webseite erkennst du an „https://“ in der Adresszeile und oft auch an einem Schloss-Symbol. Diese Zeichen zeigen an, dass die Webseite HTTPS verwendet und eine verschlüsselte Verbindung aufbaut.

Die Rolle von SSL-Zertifikaten
SSL-Zertifikate („Secure Sockets Layer“) bestätigen die Identität einer Webseite und ermöglichen eine verschlüsselte Verbindung. Sie sind essenziell, um die Sicherheit von übertragenen Daten zu gewährleisten und die Integrität der Webseite zu bestätigen, indem sie sicherstellen, dass du tatsächlich mit der beabsichtigten Seite verbunden bist und nicht etwa auf eine gefälschte, schädliche Webseite umgeleitet wirst.

SSL und Datenschutzvorschriften (DSGVO)
Die Verwendung von SSL-Verschlüsselung ist laut der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtend, sofern personenbezogene Daten übermittelt werden, wie z. B. durch Webformulare. Dies stellt sicher, dass persönliche Informationen sicher und gemäß den gesetzlichen Anforderungen behandelt werden.

Ich hoffe, dieser Beitrag hat dir geholfen zu verstehen, wie wichtig HTTPS und SSL-Zertifikate für deine Sicherheit im Internet sind. Bleibe sicher und geschützt online!